Videoclipdance

Tanzen wie die Stars in den Musikvideos. Getanzt wird zu den neuesten Hits aus den Charts. Durch die verschiedenen Musikrichtungen ist auch der Tanzstil sehr vielfältig.
Video Clip Dancing ist eine Mischung aus Hip-Hop, Show und anderen modernen Tanzrichtungen (Crump, Locking, Popping, House). Hier lernt ihr "Coole Moves" auf eure Lieblingsmusik.
Ein fundiertes Warm-up und Choreografien sind ganz nach eurem Geschmack.

Alle Kinder haben einen angeborenen Bewegungsdrang.

Der Tanz fördert und schult alle motorischen Eigenschaften wie Koordination, Reaktion, Orientierung, Gleichgewichtssinn, Rhythmusgefühl, Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit. Diese Elemente werden ganzheitlich über die tänzerische Bewegung vermittelt und können nach Erlernen auch in das alltägliche Leben übertragen werden. Der Tanz lehrt also für das Leben!

Neben der physischen Ebene, wird auch die psychische Komponente des Lernens gefördert. Durch die Bewegung zur Musik und einen entsprechenden Tanzunterricht werden Kinder in ihren Phantasiewelten abgeholt — die Psyche wird in einer unterbewussten Form entlastet, Gefühle können verarbeitet werden und bekommen einen Ausdruck.

Zudem lernen Kinder von und mit anderen Kindern während sie zusammen tanzen. Sie können sich so besser orientieren und sind in einer Gruppe aufgehoben. Sie fühlen sich angenommen und das wiederum schafft Vertrauen. Der Tanz hat damit auch eine sehr starke soziale Komponente. Langfristig gesehen trägt das alles zu einer stabilen und gesunden Psyche bei.

? In welchem Zusammenhang stehen Tanz und Emotionalität?

Der Tanz ist immer ganz eng verbunden mit Musik und hat dadurch eine besondere emotionale Ebene. Über die Bewegung zur Musik werden Gefühle ausgedrückt und verarbeitet. Der Tanz ist dabei die Sprache für Gefühle und Empfindungen. Kinder drücken sich über den Tanz ganz natürlich aus, ohne dass sie darüber nachdenken müssen und es ihnen bewusst ist. Der Tanz stellt somit neben Malen, Singen und anderen kreativen Tätigkeiten eine weitere Möglichkeit dar, sich auszudrücken. Das Bedürfnis nach persönlichem Ausdruck ist ein sehr Ursprüngliches und ist bei Kindern noch viel stärker verankert als bei Erwachsenen.

Tanzen schafft ein besseres Körpergefühl. Wirkt sich dieses auch auf das Selbstbewusstsein der Kinder aus?

! Ja! Kinder, die tanzen, lernen sich viel besser kennen als diejenigen, die nicht tanzen. Sie lernen, ihren Körper wahrzunehmen und bauen so eine Beziehung zu sich selbst auf.
Sie erfahren, was sie schon können, und lernen, auch mit Schwächen umzugehen. Sie üben weiter, verbessern sich und eignen sich neue Fertigkeiten an. All das trägt dazu bei, dass sie ein besseres Verhältnis zu ihrem Körper entwickeln und daher auch selbstbewusster auftreten können. Die Haltung und das Training macht die Kinder zunächst einmal äußerlich stark und im Laufe der Zeit wird diese äußerliche Stärke auch zu einer Inneren. Schlussendlich werden die Kinder in ihrer Persönlichkeit und ihrem Können gestärkt und das steigert ihr Selbstbewusstsein.
Dieselstraße 8
76327 Pfinztal
Bürozeiten: 9:00 - 12:00 Uhr
Trainings Zeiten: 16:00 - 21:00 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.